In der Zeit vom 29. August - 12. September 2022 bleibt die Praxis geschlossen.

 

 

In Notfällen richten Sie sich bitte an den Krisendienst

Tel.: 0931/571717

oder die Telefonseelsorge

Tel.: 0800/1110111 und 0800/1110222

oder an das Kinder und Jugendtelefon: 116111


Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite meiner Praxis für Psychotherapie & Coaching! Gerne dürfen Sie zu mir kommen mit den verschiedenen Beschwerdebildern. Neben der Traumatherapie habe ich mich zusätzlich in mehreren Therapien weitergebildet. Hierzu zählen die systemische Therapie, Hypnotherapie und Kunsttherapie. Basis ist immer die Gesprächstherapie nach Rogers.

Mir ist es wichtig auf  Grundlage der Gesprächstherapie für jeden Klienten die individuelle Therapie zu finden. So wie nicht jeder Mensch gleich ist, so kann auch nicht jede Therapie immer dieselbe sein!  Im Vordergrund steht die bedingungslose und wertfreie Annahme des Menschen.


Ich begegne Ihnen mit Herzlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Klarheit. Meine Praxis befindet sich in Wiesenfeld, nahe bei Würzburg und bietet genügend Raum für Gespräche. Ich biete Ihnen einen wohlwollenden, geschützten Rahmen, in dem Sie mir von Ihrem Anliegen und Ihren Beschwerden und Symptomen berichten können. Alles, was Sie mir anvertrauen, wird in diesem Rahmen verbleiben, denn es unterliegt der Schweigepflicht. 

Ich freue mich auf Sie!

 

Erfahren Sie auf meiner Homepage gerne mehr über mich und nehmen Kontakt zu mir auf!
 
Herzliche Grüße  Brigitte Herberth

Hallo ich

heiße Zoe

und bin ab sofort mit dabei!

 Tiergestützte Psychotherapie
Der Einsatz von tierischen Co-Therapeuten in der klassischen ambulanten Psychotherapie kann wertvolle ergänzende Arbeit leisten.
Grundsätzlich ist zu sagen, dass durch die Präsenz des Tieres im Therapiekontext:

• Empathie gefördert werden kann
• Emotionen geweckt werden können
• Nähe und Wärme gelernt und zugelassen       werden können
• Trost empfangen werden kann
• taktile Reize durch streicheln und spielen eingesetzt werden können
• Zuwendung des Tieres erfahren werden und
• Vertrauen zu dem Tier gewonnen werden kann.